Mietpreisindex

Der Mietpreisindex, den das Bundesamt für Statistik (BFS) im Rahmen des Landesindex für Konsumentenpreise (LIK) erstellt, zeigt die Entwicklung der Mieten bezogen auf ein Basisjahr. Für das Basisjahr wird ein Indexwert von 100 festgelegt. Steigen die Mieten im darauffolgenden Jahr beispielsweise um 2%, so steigt der Indexwert auf 102.

Um die Steigerung der Mieten zwischen zwei Jahren zu berechnen, kann man einfach die beiden Indexwerte voneinander subtrahieren.

Beispiel:

Index 2014: 99.4 (Jahresdurchschnitt)
Index 2010: 95.9 (Jahresdurchschnitt)
Die Mietpreissteigerung zwischen 2010 und 2014 betrug also 3.5% (99.4 – 95.9 = 3.5)

Entwicklung der Mietpreise für Wohnungen

Jahresdurchschnitte (Basis Dezember 2015=100 Punkte)
20062007200820092010201120122013201420152016201720182019
Mietpreisindex88.490.392.594.995.997.297.898.299.4100.2100.4101.7102.3102.9
Veränderung in %2.02.32.42.51.11.30.60.41.20.80.21.20.60.6

Entwicklung der Mietpreise seit 1996

JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDezø
2017101.1101.2101.2101.2101.6101.6
2016100.0100.2100.2100.2100.4100.4100.4100.5100.5100.5101.1101.1100.4
201599.9100.1100.1100.1100.3100.3100.3100.4100.4100.4100.0100.0100.2
201498.999.199.199.199.199.199.199.799.799.799.999.999.4
201397.597.797.797.798.198.198.198.698.698.698.998.998.2
201297.598.098.098.097.897.897.897.797.797.797.597.597.8
201196.597.397.397.397.197.197.197.297.297.297.597.597.2
201095.195.895.895.896.096.096.095.895.895.896.596.595.9
200993.894.794.794.795.095.095.095.095.095.095.195.194.9
200890.991.591.591.592.792.792.793.293.293.293.893.892.5
200789.189.989.989.990.690.690.690.590.590.590.990.990.3
200687.287.987.987.988.488.488.488.788.788.789.189.188.4
200586.386.486.486.486.486.486.486.786.786.787.287.286.6
200484.684.984.984.985.185.185.185.985.985.986.386.385.4
200384.384.384.384.384.384.384.384.684.684.684.684.684.4
200283.984.184.184.184.284.284.284.384.384.384.384.384.2
200182.482.882.882.883.483.483.483.683.683.683.983.983.3
200080.080.580.580.580.880.880.881.281.281.282.482.481.0
199979.379.679.679.679.779.779.780.280.280.280.080.079.8
199879.279.379.379.379.279.279.279.379.379.379.379.379.3
199779.279.479.479.479.179.179.179.379.379.379.279.279.2
199678.578.678.678.678.778.778.779.079.079.079.279.278.8

Quelle: BFS

Erhebung der Mietpreise

Die Mietpreise werden im Rahmen der Befragungen für den Landesindex der Konsumentenpreise (LIK) erhoben. Sie gehen mit einer Gewichtung von 22% in die Berechnung des LIK ein. Dafür führt das Bundesamt für Statistik nach dem Zufallsprinzip monatlich eine Befragung bei 10‘000 Haushalten durch.